Tarifrunde Helios-Kliniken: ver.di fordert deutlich mehr Lohn für die Beschäftigten

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft () hat beim heutigen Start der beim kommerziellen Klinikbetreiber eine deutliche Lohnerhöhung gefordert. „Angesichts der weiterhin stark steigenden Preise für Energie und Lebensmittel brauchen die Beschäftigten dringend einen Ausgleich in Form höherer Löhne“, begründete ver.di-Bundesvorstandsmitglied Sylvia Bühler die Forderung nach 10,5 Prozent, mindestens aber 500 Euro monatlich mehr. Die der Auszubildenden soll um monatlich 200 Euro angehoben werden. Die Laufzeit des Tarifvertrages soll 12 Monate betragen. In den 35 Helios-, die vom Konzerntarifvertrag erfasst sind, arbeiten bundesweit insgesamt rund 21.000 Beschäftigte. […]

Das könnte Dich auch interessieren …