Springerpool gegen Personalmangel an der Universitätsmedizin Mainz

Der Springerpool an der Unimedizin Mainz wurde im Jahr 2013 ins Leben gerufen, um kurzfristige im zu bewältigen. Dieser Pool besteht aus 60 Krankenschwestern und Pflegern, die flexibel auf verschiedenen Stationen eingesetzt werden, um Personalengpässe auszugleichen. Im vergangenen Jahr haben die Mitglieder des Springerpools insgesamt 4.000 Einsätze auf unterschiedlichen Stationen absolviert.

Das könnte Dich auch interessieren …