blank

Rems-Murr-Kliniken mit positivem Jahresabschluss

102. Aufsichtsratssitzung der Rems-Murr-Kliniken: Solider Start ins Jahr 2021 / Umfassendes digitales Informationsangebot gestartet

Die Rems-Murr-Kliniken sind 2020 trotz Corona auf Kurs geblieben und zuversichtlich in das Jahr 2021 gestartet. Das operative Ergebnis im Jahr 2020 verbessert sich mit 2,57 Millionen Euro um 2,44 Millionen Euro zum Vorjahr (133.000 Euro). Dazu beigetragen haben vor allem die Investitionen der Medizinkonzeption und das vorausschauende Handeln der Rems-Murr-Kliniken, die mit passenden Lösungen auf die wechselnden Herausforderungen der Pandemie reagiert haben. Unmittelbar bezahlt gemacht haben sich dabei die gezielten Investitionen in die Notfallversorgung am Standort Schorndorf. Mit dem Erreichen der Stufe der erweiterten Notfallversorgung konnten weitere Ausgleichszahlungen aus dem Rettungsschirm des Bundes gewonnen werden. Zudem waren die Maßnahmenpakete von Bund und Land Baden-Württemberg wesentlich, wodurch die finanziellen Mehraufwendungen und Erlösausfälle durch die Corona-Krise zu großen Teilen kompensiert werden konnten. […]

Pressemitteilung: Rems-Murr-Kliniken

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.