blank

Mirko Papenfuß übernimmt Verantwortung für das Geschäftsfeld Sana-Management-Verträge

Wechsel im Geschäftsbereich „Management-Verträge“ bei den Sana : zum 1. Oktober 2022 übernimmt Mirko Papenfuß die Verantwortung für diesen Geschäftsbereich und wird zugleich Generalbevollmächtigter der Sana AG. Seine bisherige Funktion als Geschäftsführer des Lausitzer Seenland Klinikums in Hoyerswerda wird er bis auf Weiteres in Personalunion innehaben.

„Mit Mirko Papenfuß übernimmt ein erfahrener Krankenhausmanager diese Einheit. Er blickt auf über 20 Jahre Berufserfahrung in leitenden Positionen von kommunalen und privaten Regel-, Schwerpunkt- und Maximalversorgern zurück. Er hat ein hervorragendes Netzwerk und kann sich in seiner neuen Rolle schnell in die Lage anderer Krankenhäuser als Kundengruppe versetzen“, erklärt Jan Stanslowski, der im Vorstand der Sana Kliniken AG diesen Bereich verantwortet. Mirko Papenfuß ist seit Anfang 2021 Geschäftsführer am Lausitzer Seenland Klinikum, an dem die Sana Kliniken zusammen mit kommunalen Trägern beteiligt ist. Zuvor leitete der gebürtige Brandenburger zwölf Jahre lang das Klinikum Frankfurt (Oder) mit 1.600 Mitarbeitenden und über 800 Patientenbetten. […]

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.