Mehr Freizeit für Pflegekräfte bei Unterbesetzung in Hessen

Umsetzung der Entlastungstarifverträge an den hessischen

sind stark umworben und können sich aussuchen, wo sie arbeiten wollen. Dies hat der Gewerkschaft Rückenwind gegeben, eine langjährige Forderung durchzusetzen. In den vergangenen Monaten hat Verdi mit Streiks sogenannte Entlastungstarifverträge für die hessischen Universitätskliniken erkämpft, zunächst für Frankfurt und dann auch für die privatisierte Uniklinik Gießen-Marburg. Das Ziel dieser Verträge ist es, mehr Personal einzustellen und damit die Patientenversorgung zu verbessern. Bei Unterbesetzung in der erhalten die Pflegekräfte nun einen zusätzlichen freien Tag. Die Umsetzung dieser Verträge ist nun im Gange und könnte, wenn es nach Verdi geht, Schule machen.

Das könnte Dich auch interessieren …