Kreis Böblingen und Calw fordern Unterstützung von Bund und Land

Landräte kritisieren unzureichende Berücksichtigung optimierter Strukturen in geplanter Krankenhausreform

Die Landkreise Böblingen und Calw haben mit dem Südwest vorbildlich ihre Hausaufgaben gemacht. Landräte Roland Bernhard und Helmut Riegger betonen die Notwendigkeit, dass Bund und Land ihrer Verantwortung im Bereich der aller Menschen gerecht werden.

In seiner Sitzung am 6. Juni beschloss das Präsidium des Landkreistags Baden-Württemberg ein Positionspapier zur dramatischen Finanzlage der in Baden-Württemberg. Dabei wurde besonders hervorgehoben, dass die geplante Krankenhausreform des Bundes nicht ausreichend berücksichtigt, dass in Baden-Württemberg die Strukturen bereits optimiert wurden…

Das könnte Dich auch interessieren …