blank

Helios Klinik Attendorn: Fehlende Perspektive zwingt zur Einstellung der gynäkologischen und geburtshilflichen Versorgung zum 1. November 2021

Trotz einer Vielzahl an Unterstützungsangeboten bleibt die Gynäkologie und Geburtshilfe an der Helios Klinik Attendorn ohne langfristige Perspektive. Die Abteilung wird ab dem 1. November 2021 absehbar keine geplanten Entbindungen und gynäkologischen Notfälle mehr aufnehmen können. Bis dahin ist die Versorgung der Patientinnen gesichert. Der weitere zeitliche Ablauf wird derzeit festgelegt.

„Für die große Anteilnahme und Unterstützung, die uns in den zurückliegenden Wochen erreicht hat, bedanke ich mich von Herzen. Alle uns vermittelten Kontakte und Optionen haben wir sorgfältig geprüft, auch in unserem regionalen Kliniknetzwerk“, erklärt Dr. Volker Seifarth, Klinikgeschäftsführer der Helios Klinik Attendorn. „Leider ohne Erfolg.“ […]

Quelle: Helios Gesundheit

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.