Finanzierungslösung für Bopparder Krankenhausdefizit

Kreis, Stadt und Stiftung einigen sich auf

Der Kreis, die Stadt Boppard und die haben sich darauf geeinigt, das des Bopparder Krankenhauses Ende gemeinsam zu tragen. Laut dem kürzlich gefassten Beschluss wird das Defizit der zweiten Jahreshälfte 2024 ausgeglichen. Die Stiftung übernimmt dabei 50 Prozent der , während Kreis und Stadt jeweils 25 Prozent beisteuern…

Das könnte Dich auch interessieren …