blank

CompuGroup Medical veröffentlicht erstmals mittelfristige Ziele für EBITDA-Rendite und bestätigt Jahresprognose 2021

  • Bereinigte EBITDA-Rendite soll auf circa 25 % in 2023 und auf circa 27 % in 2025 steigen
  • Organisches Umsatzwachstum von 5 % und mehr pro Jahr erwartet von 2021 bis 2025
  • Jahresprognose 2021 bestätigt
  • Digitalisierung im Gesundheitssektor beschleunigt Wachstum  

CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, einer der führenden E-Health-Anbieter weltweit, gibt erstmals Mittelfristziele für die Entwicklung der bereinigten EBITDA-Rendite bekannt. Bereits veröffentlicht wurde das mittelfristige Wachstumsziel, den Konzernumsatz in den Jahren 2021 bis 2025 organisch um mindestens 5 % pro Jahr jeweils gegenüber Vorjahr zu steigern. Darüber hinaus haben die Geschäftsführenden Direktoren heute erstmals auch konkrete Zielsetzungen hinsichtlich der mittelfristigen Steigerung der bereinigten EBITDA-Rendite beschlossen. Demnach strebt CompuGroup Medical an, die bereinigte EBITDA-Rendite auf circa 25 % in 2023 und auf circa 27 % in 2025 zu erhöhen. Weitere Informationen zu mittelfristigen Zielsetzungen werden auf dem morgigen Kapitalmarkttag vorgestellt.  […]

Quelle: CGM

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.