Binger Krankenhaus: Kreistag und Stadtrat bekräftigen Unterstützung

Ein gemeinsames Engagement für den Erhalt des Heilig-Geist-Hospitals

Bei der jüngsten Sitzung des Kreistages Mainz-Bingen und des Stadtrates Bingen stand das insolvente Heilig-Geist-Hospital (HGH) im Fokus. Insolvenzverwalter Jens Lieser und Vertreter der Vicondo Healthcare GmbH berichteten über das des Krankenhauses. Anschließend bekräftigten die Mitglieder des Kreistages und Stadtrates in einer gemeinsamen Erklärung ihre Unterstützung für den Erhalt des HGH, das als einzige äre im Landkreis unverzichtbar für die ärztliche Versorgung ist. Sie verpflichten sich, alles im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten zu tun, um eine bürgerfreundliche und wohnortnahe klinische Versorgung sicherzustellen.

Das könnte Dich auch interessieren …