B. Braun geht strategische Kooperation mit Gesundheit Nordhessen und Kassel School of Medicine ein

Innovationen im fördern: Mit diesem Ziel haben sich die B. Braun Melsungen AG, Gesundheit Nordhessen AG () und die Kassel School of Medicine auf eine strategische Kooperation geeinigt.

Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit stehen die kontinuierliche Unterstützung der Aus- und Weiterbildung, der Wissenschaft und der . Die geplanten Maßnahmen reichen von der Zusammenarbeit bei Forschungsprojekten über die Nutzung von Weiterbildungsangeboten der GNH hin zu Verwendungsberichten von Medizintechnikprodukten. Eine weitere Maßnahme ist die Möglichkeit zur Teilnahme von B. Braun-Mitarbeitenden an Trainings, Hospitationen, Weiterbildungsveranstaltungen und Konferenzen, um so den Wissenstransfer zwischen Industrie und Anwendern zu vertiefen.

„Wir freuen uns sehr über diese Zusammenarbeit, denn sie steht für einen praxisorientierten und interdisziplinären Lösungsweg, um den zukünftigen Herausforderungen im Gesundheitswesen zu begegnen“, macht Prof. Dr. Alexander Schachtrupp, Chief Medical Officer und Senior Vice President Medical Scientific Affairs bei B. Braun, deutlich. „Der Austausch von Wissen und Expertise mit einem, in unserer Heimatregion Nordhessen so stark vertretenen, regionalen Gesundheitsanbieter und einer renommierten Wissenschaftsinstitution ermöglicht uns, Innovationen gemeinsam und möglichst nah am Patienten voranzutreiben“, so Schachtrupp weiter. […]

Pressemitteilung: Gesundheit Nordhessen Holding AG

Das könnte Dich auch interessieren …