An der Spitze der Kliniken der Schwesternschaft München e.V. gibt es einen Wechsel

Nach fünf Jahren als der Einrichtungen wird Thomas Pfeifer das Unternehmen Ende 2019 verlassen und die Geschäfte an Frau Alexandra Zottmann übergeben.

Thomas Pfeifer wechselte im Jahr 2006 zu den der Schwesternschaft München, wo er Ende 2014 als Leiter der Stabsstelle Finanzen und Rechnungswesen tätig war. Im Anschluss übernahm Pfeifer die Geschäftsführung für die Rotkreuzkliniken in Lindenberg, Würzburg und München, sowie die angeschlossenen medizinischen Versorgungszentren und die Spendengesellschaft Nurse. „Wir danken Thomas Pfeifer für seinen langjährigen und erfolgreichen Einsatz für die Kliniken der Schwesternschaft. Herr Pfeifer war durch sein Engagement und seine große Fachlichkeit stets ein Gewinn für die Klinikgesellschaften“ so Edith Dürr, Generaloberin der Schwesternschaft München e.V., die in ihrer Funktion das Unternehmen im der vier Rotkreuzkliniken vertritt. […]

: Rot­kreuz­kli­ni­kum Mün­chen gGmbH

Das könnte Dich auch interessieren …