Zwei Westschweizer Spitäler entwickeln eigenes KIS

Das Universitätsspital Genf und das Wallis streben an, sich von privaten Anbietern unabhängig zu machen und arbeiten daher an einem eigenen -Informationssystem (). Im Gegensatz zu vielen anderen Spitälern in der , die auf private Anbieter wie oder Cistec setzen, haben sich diese beiden für die gemeinsame eines neuen, zweisprachigen KIS entschieden…

Das könnte Dich auch interessieren …