Neue gesetzliche Vorschriften zur Cybersicherheit für kritische Infrastrukturen

Mit der zunehmenden des deutschen Gesundheitswesens steigt auch die Vernetzung und damit die Gefahr für -Systeme. Auf europäischer und nationaler Ebene wurden in den letzten Jahren verschiedene regulatorische Maßnahmen ergriffen, insbesondere für die sogenannte . Dazu gehören verschiedene Richtlinien und Gesetze wie das IT-Sicherheitsgesetz, die NIS-Richtlinien der EU und das -Daten-Schutzgesetz. Zusätzlich wurde das -Gesetz ständig aktualisiert, zuletzt mit der Pflicht zur Etablierung von Systemen zur Angriffserkennung. Seit dem 5. Januar liegt ein zweiter für ein -Dachgesetz vor, das für Klarheit in Bezug auf die betroffenen Unternehmen und die konkreten Anforderungen sorgen soll…

Das könnte Dich auch interessieren …