blank

Krankenhauskonzern Vivantes ist jetzt an die elektronische Gesundheitsakte der Techniker Krankenkasse (TK) TK-Safe angebunden

TK-versicherte Patientinnen und Patienten, die an einem der neun Standorte von Vivantes in Berlin behandelt werden, können sich nun auf Wunsch ihre medizinischen Daten wie Entlassberichte, Laborbefunde oder Medikationspläne aufs Smartphone laden. Auch die Ergebnisse von Corona-Tests können direkt über die Akte abgerufen werden, sodass Versicherte ihr Ergebnis dokumentieren können. TK-Safe ist ein digitaler Tresor für Gesundheitsdaten, auf den ausschließlich die Patienten selbst über ihr Smartphone Zugriff haben. […]

Quelle: Techniker

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.