Fortschritte bei der Einführung der elektronischen Gesundheitskarte und Telematikinfrastruktur

Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage Fraktion der FDP (Drucksache 19/13787)

Die Telematikinfrastruktur (TI) stellt die technische Basis für die sichere Vernetzung im Gesundheitswesen dar. Somit erhalten Versicherte und schrittweise alle Leistungserbringer der Gesundheitsversorgung die Möglichkeit, medizini-sche Daten sicher zu teilen, sicher zu kommunizieren und sicher innovative Anwendungen zu verwenden. Darauf aufbauend gilt es, medizinische Anwendungen für Versicherte und Leistungserbringer zur Verfügung zu stellen, deren Nutzen für alle greifbar wird.Die Gesellschaft für Telematik hat sich dafür neu aufgestellt und fokussiert sich auf die drei Anwendungen elektronische Patientenakte, elektronisches Rezept und sichere Kommunikation. Somit wird der Fortschritt der Digitalisierung des Gesundheitswesens in Deutschland im Jahr 2021 für alle Versicherten, Ärztinnen und Ärzte, Zahnärztinnen und Zahnärzte, Apotheken und Krankenhäuser im GKV-System erlebbar.  […]

Quelle: Bundestag (PDF, 241KB)

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen