blank

Digitalisierung: Offener Brief der KBV und der KVen an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

KBV und KVen kritisieren die gesetzlichen Rahmenbedingungen.

die Notwendigkeit, aber auch die Herausforderungen der Digitalisierung des deutschen Gesundheitssystems sind den niedergelassenen Ärzten und Psychotherapeuten bewusst. Unsere Vertragsärzte und -psychotherapeuten wollen eine aktive Rolle bei der Digitalisierung und ihrer praktischen Umsetzung spielen, soweit diese einer Verbesserung der medizinischen Versorgung der Patienten dient.

Die derzeitigen gesetzlichen Rahmenbedingungen der TI-Ausgestaltung sind jedoch geeignet, die notwendige Akzeptanz der Niedergelassenen zu verspielen. […]

Quelle: KBV (PDF, 24KB)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.