Grüne kritisieren Bundesländer wegen mangelnder Krankenhausplanung

Gesundheitspolitikerin Paula Piechotta fordert strategische Neuausrichtung

werfen den Bundesländern eine unzureichende Strategie in der vor. Paula Piechotta, Gesundheitspolitikerin und Ärztin, erklärte der Wochenzeitung „Das Parlament“, dass 14 von 16 Ländern ihre grundlegende Aufgabe der nicht wahrgenommen haben.

Dies habe zur Folge, dass in Krankenhäusern viele unnötige Maßnahmen durchgeführt werden, die den Gesundheitszustand der nicht verbessern. Zudem würden Therapien in Abteilungen stattfinden, die nicht über die notwendige Expertise verfügen, was zu hohen Kosten führt und das dringend benötigte Fachpersonal für ineffektive Behandlungen bindet. Diese Situation bringe den Krankenhäusern zwar finanzielle Vorteile, helfe aber den Patienten nicht weiter… 1

Wochenzeitung „Das Parlament“ – Paula Piechotta (/Die Grünen), im Interview: „14 von 16 Ländern haben ihre ureigenste Aufgabe der Krankenhausplanung nicht wahrgenommen“
Vorab-Meldung zu einem Interview in der Ausgabe 27 der Wochenzeitung „Das Parlament“ (Erscheinungstag: 29. Juni 2

Das könnte Dich auch interessieren …