Wohin mit den Kleinen? Sektorübergreifende Versorgungszentren als Perspektive für kleine (Land)Krankenhäuser

Artikel von Prof. Dr. Erika Raab, Geschäftsführerin Kreisklinik Groß-Gerau GmbH

Kleine Krankenhäuser im ländlichen Raum kämpfen mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Ihr Dilemma: Sie sollen die Erwartungen an eine hochwertige Versorgung der Patienten erfüllen und zugleich wirtschaftlich arbeiten. Das Leistungsspektrum erlaubt in der Regel nur eine Grundversorgung von Patienten, welche sich aus abrechnungstechnischer Sicht an der Sektorengrenze zwischen ambulanter und stationärer Vergütung befindet.  […]

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Medizincontrolling e.V. (PDF, 1.76MB)

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.