blank

Wie „Mein GesundheitsCampus“ in die Umsetzung kommt

Mein GesundheitsCampus ist unter Krankenhausträgern und politisch Verantwortlichen auf großes Interesse gestoßen. Das vom Institut für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften (IMG) der Universität Bayreuth unter Federführung von Prof. Dr. mult. Nagel entwickelte Konzept zeigt auf, wie in Regionen mit kleinen, häufig defizitären Krankenhäusern eine neue Struktur der Gesundheitsversorgung gestaltet werden kann. Es verbindet viele wichtige Aspekte: Mein GesundheitsCampus stellt die Patientinnen und Patienten in den Mittelpunkt, nutzt die neuen Möglichkeiten der Digitalisierung und setzt auf eine intensive Vernetzung mit größeren Krankenhäusern. Auch die fortschreitende Ambulantisierung wird umfangreich berücksichtigt. Insgesamt kann damit eine Struktur entstehen, die wirtschaftlich tragfähig ist und eine Stärkung der Gesundheitsversorgung in der Region bewirkt. […]

Quelle: ZEQ AG

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.