Weiterentwicklung der jährlichen Wirtschaftsplanung zu einem gelebten Frühwarnsystem und Steuerungsinstrument im Krankenhaus

Integriertes Planungsmodell als effektives Controllinginstrument

Viele Klinikleitungen stehen derzeit neben der operativen Bewältigung der Pandemie in der Pflicht, sich mit zukünftigen Risiken auseinanderzusetzen. Hierzu zählt auch die frühzeitige Beurteilung von Ergebnisrisiken und Liquiditätslücken. Doch welches Instrumentarium ist dazu notwendig, Frühwarnindikatoren zu erkennen?

Wirft man einen Blick in das deutsche -, so ist in den meisten Fällen die jährliche , bestehend aus der Gewinn- und Verlustrechnung, das aktuelle „Frühwarnsystem“. Bei genauerem Blick wird schnell klar, dass und Kapitalflussrechnung auf Jahresebene häufig nur rudimentär geplant werden. Eine Planung auf Monatsebene ist zumeist nicht vorhanden. Nur auf das Ergebnis zu blicken, ist bei vielen Kliniken schon lange nicht mehr ausreichend, aber gelebte . […]

Quelle: Solidaris

Das könnte Dich auch interessieren …