Vollstationäre Behandlungsfälle in Thüringer Krankenhäusern 2021 weiterhin rückläufig

Fallzahl sinkt um 4,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr

Im Jahr 2021 gab es in den 44 Thüringer Krankenhäusern 479 927 vollstationäre . Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für waren das 22 183 (-4,4 Prozent) weniger als . Vor dem Beginn der - im Jahr lag die Fallzahl noch bei 579 947 Fällen. Somit sank die jährliche Behandlungszahl in den Thüringer Krankenhäusern nach 2 Jahren Pandemiegeschehen um 100 020 Fälle bzw. 17,2 Prozent. Von den Thüringer Krankenhäusern wurden 15 331 aufgestellte im Jahresdurchschnitt gemeldet. Das waren 217 Betten weniger als ein Jahr zuvor.

Das könnte Dich auch interessieren …