Studie: Untersuchung der ökonomischen Bedeutung der Gesundheitswirtschaft in Hamburg

Bestandsaufnahme der zentralen Kennzahlen zur Gesundheitswirtschaft in Hamburg für das Jahr 2017 auf Basis der Gesundheitswirtschaftlichen Gesamtrechnung (GGR)
Aktualisierung der Studienergebnisse im Auftrag der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz der Freien und Hansestadt Hamburg

In Hamburg wächst die Gesundheitswirtschaft seit 2008 mit durchschnittlich fünf Prozent pro Jahr doppelt so schnell wie die Wirtschaft der Hansestadt insgesamt. Mit rund 193.400 Erwerbstätigen war 2017 knapp jeder Sechste in Hamburg in dieser Branche beschäftigt.

Das zeigen die Ergebnisse der von der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV) beauftragten Studie „Untersuchung der ökonomischen Bedeutung der Gesundheitswirtschaft in Hamburg“, die vom WifOR Institute durchgeführt wurde. […]

Quelle: Hamburg.de (PDF, 6.01MB)

Das könnte Dich auch interessieren …