Sachsens Gesundheitsministerin spricht sich für Krankenhausreform aus

Um Sachsens halten zu können, müssen sie sich spezialisieren und enger mit niedergelassenen Ärzten zusammenarbeiten

In Zeiten von knappen Kassen, Überalterung und Ärztemangel wird es schwer, die zu erhalten. Eine bundesweite Reformierung ist notwendig und wird gerade hitzig diskutiert. Sachsens Petra Köpping hat genaue Vorstellungen, wie die Kliniken im Freistaat vor der Schließung bewahrt werden können. […]

Das könnte Dich auch interessieren …