Sachsen unterstützt Krankenhäuser mit 20 Millionen Euro

Sächsische sollen mehr Geld bekommen. Dies hat das Kabinett am Dienstag beschlossen. Mit 20 Millionen Euro extra will das Sozialministerium Sachsens Krankenhäuser unterstützen. „Damit werden und Bonität der Krankenhäuser zeitnah verbessert“, sagt Petra Köpping. Mit den Extra-Millionen sollen die gestiegenen Betriebkosten abgefedert werden, mit den viele Krankenhäuser in nur schwer zurechtkommen.

Das könnte Dich auch interessieren …