blank

Rheinland-Pfalz: Im Jahr 2018 wurden 19,4 Milliarden Euro für die Gesundheit ausgegeben

Im Jahr 2018 gaben die Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer 19,4 Milliarden Euro für Waren und Dienstleistungen rund um die Gesundheit aus. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems bedeutet dies einen Anstieg um 0,7 Milliarden Euro bzw. 3,9 Prozent gegenüber 2017 (Deutschland: plus vier Prozent).

Mit dieser Entwicklung setzt sich der Trend der vergangenen Jahre fort: Zwischen 2008 und 2018 erhöhten sich die Gesundheitsausgaben im Land insgesamt um 44 Prozent (Deutschland: plus 46 Prozent). Dies entspricht einer durchschnittlichen jährlichen Steigerung um 3,7 Prozent (Deutschland: plus 3,9 Prozent). Die Gesundheitsausgaben nahmen in diesem Zeitraum somit wesentlich stärker zu als das Bruttoinlandsprodukt, das in jeweiligen Preisen um durchschnittlich 2,8 Prozent pro Jahr wuchs (Deutschland: ebenfalls plus 2,8 Prozent).

Quelle: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.