Ökonomische Auswirkung der COVID-19-Pandemie in der Allgemein- und Viszeralchirurgie

Ein Vergleich von Leistungs- und Erlösdaten zweier aus Krankenhäusern unterschiedlicher Versorgungsstufen

Bereits während der ersten Welle der COVID-19-Pandemie wurden die deutschen dazu aufgefordert, ihre elektiven Operationskapazitäten einzuschränken, um eine Überlastung des Gesundheitswesens abzuwenden. Im März wurden mit dem finanzielle Hilfen zum Ausgleich dieser Einschränkungen vereinbart. Die Auswirkungen dieser Maßnahmen wurden in dieser Studie regional untersucht. […]

Quelle: Springer

 

Das könnte Dich auch interessieren …