Nachhaltigkeitsberichterstattung 2024

Durch die zwingende Einbindung in den Lagebericht erfolgt eine deutliche Ausweitung der Dokumentationsanforderungen der externen Rechnungslegung. Das Thema ist hierbei als integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie bzw. Aufgabe der anzusehen.

Die verpflichtende Umsetzung im Lagebericht erfolgt unter Beachtung der sogenannten ESRS-Standards (European Sustainability Reporting Standards). Demnach werden die Nachhaltigkeitsthemen (Umwelt, Soziales, Governance) in einem separat identifizierbaren Abschnitt des Lageberichtes aufgeführt. Im Rahmen der Erstanwendung erfolgt im Kalenderjahr 2026 eine Prüfung des Lageberichts 2025 mit begrenzter Sicherheit. Im Fokus stehen zunächst die Geschäftsmodellanalyse, die Wesentlichkeitsanalyse und die Prozesse zur Kennzahlenerfassung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie.

Aufgrund der knappen Zeitschiene und der Komplexität einer -konformen Berichterstattung ist es ratsam, bereits Anfang in Abstimmung mit einem branchenerfahrenen Abschlussprüfer die Anwendungs- und Umsetzungsfrage zu klären.

Das könnte Dich auch interessieren …