Nachhaltige Vergütung der B‑Zentren für Seltene Erkrankungen in Deutschland – Status quo und Lösungsansätze

Untersuchung der aktuellen Versorgungs- und Vergütungsstrukturen in den ZSE und die von Ansätzen für zukünftige nachhaltige Vergütungsstrukturen.

39 beteiligten sich an der Fragebogenerhebung. 38 % dieser Zentren werden über eine für Hochschulambulanzen (HSA) vergütet, deren Höhe stark variiert. 41 % weisen eine Mischvergütung aus HSA-Pauschale und weiteren Vergütungsformen auf. In den Interviews wurde eine Unterdeckung der in den ZSE mit Auswirkungen auf die benannt und zur Sicherstellung einer nachhaltigen Versorgung Handlungsbedarf zur Weiterentwicklung der Vergütungsstrukturen festgestellt. Eine „Sonderpauschale für sE“, die den besonderen zeitlichen Bedarf in der Versorgung von Menschen mit sE abbildet, wurde als möglicher nachhaltiger Vergütungsansatz präferiert. […]

Das könnte Dich auch interessieren …