Nach „Corona-Delle“: Wieder mehr Krankenhauseinweisungen wegen Herzinfarkt

Sonderanalyse der zeigt: stationäre Notfall-Aufnahmen fast wieder auf Vorjahresniveau

Die - führte im ersten Halbjahr zu deutlichen Schwankungen bei den Notfalleinweisungen der Krankenhäuser. Nachdem im Lockdown-Monat März 25 Prozent weniger Menschen mit einem in eine Klinik kamen, normalisiert sich die Versorgung seit Juni wieder weitgehend. Im Juni lagen die Einweisungen zum Teil sogar leicht über Vorjahresniveau. Das zeigt eine aktuelle Sonderanalyse der -Gesundheit. Die Daten zeigen darüber hinaus: Diese „Corona-Delle“ bei den Klinikfällen gab es auch bei Schlaganfällen und psychischen Erkrankungen. Viele Menschen gingen im Frühjahr trotz lebensbedrohlicher Erkrankungen nicht ins – vermutlich aus Angst sich im Krankenhaus mit dem zu infizieren. Ein vermuteter Nachholeffekt ist allerdings nicht erkennbar.  […]

Quelle: DAK

Das könnte Dich auch interessieren …