SEG 4-Kodierempfehlungen: Update 2023

Beim Update 2023 der SEG 4-Kodierempfehlungen hat die Sozialmedizinische Expertengruppe „Vergütung und “ (SEG 4) der Gemeinschaft der Medizinischen Dienste 10 Kodierempfehlungen inhaltlich geändert und 8 Kodierempfehlungen redaktionell angepasst.

Die inhaltlichen Änderungen betreffen die Kodierempfehlungen:

  • 002 – Ambulantes Operieren, stationäre Aufnahme
  • 164 – Bronchien, Spülung, Lavage
  • 195 – Herzinsuffizienz, diastolisch, Relaxationsstörung
  • 327 – Diabetes, entgleist, Ketoazidose, Schwangerschaft
  • 352 – Endoprothese, Lockerung, aseptisch, septisch
  • 474 – , Frühgeborenes
  • 490 – Pneumonitis
  • 578 – Diabetes, Hypoglykämie, , Manifestation
  • 579 – Diabetes, rezidivierende Hypoglykämie, Retinopathia diabetica, Komplikation, Manifestation
  • 600 – Diabetes, Hypoglykämie, Akutes Nierenversagen, Nephropathie, Komplikation, Manifestation

Redaktionelle Anpassungen wurde vorgenommen bei den Kodierempfehlungen:

  • 003 – Biopsie, Inzision
  • 011 – R63.3 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung
  • 018 – Obturation, Obstipation
  • 028 – Wunddebridement, Wundtoilette, chirurgische
  • 040 – Upper-Airway-Resistance-Syndrom, UARS, Schlafapnoe
  • 075 – Beatmung, nichtinvasive, Maske
  • 335 – Chemotherapie, komplexe, nicht komplexe
  • 547 – Analfistel, transsphinktär

Das könnte Dich auch interessieren …