KKVD Fachtag diskutierte Krankenhausreform

Es war der erste Auftritt des neuen zuständigen Abteilungsleiters im Bundesministerium für Gesundheit (BMG) vor Klinikpublikum. Gleichzeitig war es der Tag der feierlichen Verabschiedung des langjährigen kkvd-Vorsitzenden Theo Paul. Am Mittwoch, den 1. Juni 2022 trafen sich mehr als 100 Vertreter:innen aus katholischen Krankenhäusern, Politik und Verbänden in Berlin, um die der neuen Bundesregierung zu diskutieren. […]

Mit Blick auf die anstehende sagte Morell: „Wir werden uns dem Strukturwandel nicht verschließen, auch wenn es unangenehm wird“. Er warnte jedoch vor ungeregelten Strukturveränderungen durch die Hintertür. […]

Seit Mitte Mai ist Michael Weller der für die ständige Abteilungsleiter im Bundesministerium für Gesundheit. Auf dem kkvd-Fachtag sprach er erstmals vor Krankenhauspublikum. Er versicherte: „Es wird keine kalte geben. […]

Für die Regierungsmehrheit im erläuterte der Abgeordnete Armin Grau (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), die Vorhaben im Koalitionsvertrag. Notwendig sei eine Reform der und -planung.

Der Personalausstattung in der war auch zentrales Anliegen von Ates Gürpinar, Abgeordneter der Fraktion DIE LINKE. Die -Regelung (PPR) 2.0 soll laut Koalitionsvertrag eigentlich bis zur Einführung eines wissenschaftlich fundierten Instruments zur in den Kliniken Anwendung finden. Doch „die PPR 2.0 ist noch immer nicht im Bundestag gelandet“ […]

Das könnte Dich auch interessieren …