Hybrid-DRG: Abrechnungsvereinbarung ab sofort verfügbar

übernimmt nach explizitem Auftrag

Ab sofort ist die für Hybrid-DRGs verfügbar, die eine explizite Beauftragung der KVNO zur Abrechnung dieser Leistungen vorsieht. Gemäß den Bestimmungen zur Abrechnung von Hybrid-DRGs müssen die Leistungserbringenden die abrechnende Stelle explizit beauftragen. Um diesen Vorgang zu erleichtern, wurde eine entsprechende Abrechnungsvereinbarung erstellt.

Leistungserbringende, die bereits im 1. Quartal Hybrid--Fälle über die KVNO abgerechnet haben, werden in dieser Woche gesondert per Anschreiben informiert. Die Abrechnungsvereinbarung gilt rückwirkend zum 1. Januar .

Das könnte Dich auch interessieren …