Geriater kritisieren fehlende Berücksichtigung der Altersmedizin in der Gesetzgebung

Altersmediziner haben die geplante Reform des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) kritisiert Die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie (DGG) sieht Be­son­derheiten in der Versorgung alter Menschen in dem Gesetzesentwurf unzureichend berücksichtigt und hat deshalb das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) aufgefor­dert, die Gesetzesnovelle entsprechend anzupassen. […]

Quelle: Ärzteblatt

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen