Flächendeckende Einführung tagesklinischer Behandlungen ist Schritt in die richtige Richtung

zu den Empfehlungen der Regierungskommission

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) begrüßt die aktuellen Empfehlungen der Regierungskommission zur Krankenhausreform. Die flächendeckende Einführung tagesklinischer Behandlungen in den Krankenhäusern ist ein Schritt in die richtige Richtung. Die von der Kommission vorgeschlagene Option, bisher vollstationäre Behandlungen ganz oder zeitweise auch tagesklinisch, also ohne Übernachtung in der Klinik zu erbringen, bedeutet mehr Flexibilität in den Behandlungsprozessen der Krankenhäuser und ist ein erster Schritt zur von der geforderten klinisch-ambulanten Versorgung. Sie kommt zudem auch dem Wunsch vieler nach, die interdisziplinäre und qualitativ hochwertige Krankenhausversorgung tagesklinisch oder nutzen zu können.

Das könnte Dich auch interessieren …