Zur Vergütungsfähigkeit von Beatmungsstunden bei Verwendung der High-Flow-Nasenkanüle (HFNC)

B 1 KR 11/19 R und B 1 KR 13/18 R | Bundessozialgericht, Urteil vom 30.07.2019 – Kommentar PPP Rechtsanwälte

Unzutreffend, gleichwohl wenig überraschend hat der 1. Senat entschieden, dass HFNC keine maschinelle Beatmung im Sinne der DKR 1001I darstellt. HFNC wird nach dem Urteil des BSG auch weder durch den Verweis der DKR 1001l auf die im OPS unter dem Kode 8-711 erfassten Beatmungsformen, noch durch die Sonderregelung zur CPAP bei Neugeborenen und Säuglingen einer maschinellen Beatmung gleichgestellt. […]

Quelle: PPP Rechtsanwälte

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.