blank

Zum Begriff der Behandlungsleitung bei OPS 8-980 Intensivmedizinische Komplexbehandlung

S 15 KR 2143/18, S 18 KR 530/18 | Sozialgericht München, vom 23.07.2020 & Sozialgericht Dresden, Urteil vom 04.11.2020 – Kommentar Rechtsanwalt Dr. Florian Wölk

In zahlreichen von den Krankenkassen betriebenen Regressverfahren gegen Krankenhäuser ist die Einhaltung der Mindestvoraussetzung der Behandlungsleitung umstritten.

Dabei ist insbesondere für die nach dem -Kode umstritten, in welchen zeitlichen Umfang die Behandlungsleitung durch einen entsprechen qualifizierten zu gewährleisten ist, insbesondere ob die Behandlungsleitung an Wochenenden und Feiertagen durch einen Rufbereitschaftsdienst ausreicht. […]

Quelle: Medizinrecht Saarland

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.