blank

Künstliche Intelligenz als Innovationserfolg im Krankenhaus?

Der Wirtschaftlichkeitsfaktor von Kodier- und Abrechnungsqualität gewinnt zunehmend an Bedeutung. Selbstlernende Systeme helfen dabei, eine entsprechend hohe Qualität zu gewährleisten. Sie sind in der Lage, anhand von Erfahrungswerten aus Kodierung, Diagnostik und Dokumentation Muster in Daten zu erkennen und somit Unterstützung in Kodierung und medizinischer Versorgung zu bieten.

So können mithilfe softwarebasierter Kodierunterstützung beispielsweise Haupt- und Nebendiagnosen sicher erkannt sowie OPS-Kodes präzise aus Fließtexten wie OP-Berichten abgeleitet werden.

Lesen Sie in unserem neuen Whitepaper über die Vorteile von ML-basierter Software, den Mehrwert für Krankenhäuser und welche Voraussetzungen der Datenqualität optimalerweise gegeben sein sollten.

Download: Whitepaper: Künstliche Intelligenz – Innovation für die Erlössicherung im Krankenhaus – Maschinelles Lernen ermöglicht optimierte Kodier- und Abrechnungsqualität (PDF, 878KB)

Quelle: Tiplu GmbH

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.