Entwöhnung von der Beatmung mittels HFNC

 

B 1 KR 11/19 R | Bundessozialgericht, Urteil vom 30.07.2019 – Kommentar Quaas & Partner

 

Das BSG entschied, dass eine High-Flow-Nasal-Cannula (HFNC)-Beatmungstherapie bei Neugeborenen und Säuglingen keine Beatmung im Sinne der Deutschen Kodierrichtlinien (DKR) darstellt und daher bei der Ermittlung der Beatmungsdauer nicht zu berücksichtigen ist. Nach Auswertung der mittlerweile vorliegenden Entscheidungsgründe ist allerdings davon auszugehen, dass eine Berücksichtigung der HFNC-Zeiten weiterhin zu erfolgen hat, wenn diese Form der Atemtherapie im Rahmen einer Entwöhnung eingesetzt wird. […]

Quelle: Quaas & Partner

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.