Bundesrechnungshof rügt mangelnde Kontrolle von Kliniken

Unzulässige Vereinbarungen zwischen Krankenkassen und Kliniken zu Rechnungsprüfungen

Der Bundesrechnungshof wirft den gesetzlichen Krankenkassen fragwürdige Methoden bei der Kontrolle von Klinikabrechnungen vor. In einer vertraulichen Mitteilung an das Bundesgesundheitsministerium kritisieren die Prüfer „individuelle Vereinbarungen zwischen Krankenkassen und Krankenhäusern“, die „nicht zulässig“ seien, berichtet der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe. Demnach haben mehrere Kassen auf die verpflichtende Prüfung von Klinikabrechnungen verzichtet und im Gegenzug Rechnungen pauschal gekürzt. […]

Quelle: presse-augsburg.de

Krankenkassen sollen Klinikrechnungen unzureichend geprüft haben
Laut einem Bericht rügt der Bundesrechnungshof Krankenkassen, mit Kliniken unzulässige Verträge abgeschlossen zu haben. Sie hätten verzichtet, Rechnungen zu überprüfen. […]

Quelle: zeit.de

Das könnte Dich auch interessieren …