Bundesrat: Weiterentwicklung des DRG-Systems für eine zukunftsfähige Krankenhauslandschaft

Ministerin Behrens: „Ganzheitliche Finanzierungsreform für komplexes -System ist notwendig“

Der Bundesrat hat eine Entschließung zur Weiterentwicklung des DRG-Systems für eine zukunftsfähige Krankenhauslandschaft auf den Weg gebracht. Das Land Niedersachsen hatte einen entsprechenden Antrag gestellt, mit dem die Bundesregierung nun aufgefordert ist, das im Jahr 2003 in eingeführte System der Diagnosis Related Groups (DRG-System) umfassend zu reformieren.

Ministerin Behrens betont: „Eine qualitativ hochwertige und flächendeckende Versorgung der Menschen in unserem Land bei Krankenhausaufenthalten muss selbstverständlich sein. Genau dieses Ziel gefährdet aber das aktuelle komplexe DRG-System, weil unzureichend finanzierte Leistungen aktuell den Leistungserbringern keinen Anreiz bringen und in der Konsequenz zum Abbau der Angebote führen. Dies ist aus Gründen der aber auch hinsichtlich der Arbeitsbedingungen des Personals weder wünschenswert noch anzustreben.“ […]

Quelle: Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Das könnte Dich auch interessieren …