Forum DRG Diskussionsforum zur Kodierung und korrekten Abrechnung

Das DRG-Forum wird durch uns nicht mehr aktiv betreut. Zum Austausch nutzen wir unseren Discord Medizincontrolling Server.
Notifications
Clear all

Hyperthyreosis factitia  


Beiträge: 1
 Bernhard Schöffend
Gast
(@Bernhard Schöffend)
Beigetreten: 10 Monaten zuvor

Guten Tag zusammen,

welche Kriterien legen Sie zugrunde für die Kodierbarkeit einer Hyperthyreosis factitia?

TSH basal, fT3, ft4, Bestimmung, Medikamentenanpassung oder Bestimmung des Thyreoglobulins unter laufender Medikation?

1 Reply
medconweb
Beiträge: 43
Admin
(@admin)
Administrator
Beigetreten: 5 Jahren zuvor

Guten Morgen Herr Schöffend,

das Kriterium ist die klinische Diagnose des Arztes

Die Überdosierung von Schulddrüsenhormonen entweder iatrogen oder durchfehlerhafte Einnahme des Patienten muss dokumentiert sein. Nachweis einer erniedrigten Thyreogloblinkonzentration neben den üblichen Nachweis einer Hyperthyreose.

Grüße

C.Wnuck

Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Author Name

Author Email

Titel *

 
Preview 0 Revisions Saved