Landtagswahl 2018: BARMER Hessen fordert eine Gesundheitsplanung losgelöst von kommunalen Grenzen

Barmer Pressemitteilung[…] Mit über 400 Kommunen, 21 Kreisen und fünf kreisfreien Städten ist die politische Struktur in Hessen sehr kleinteilig. „Dies ist für eine bürgernahe Politik sicher wertvoll. Für eine patienten- und qualitätsorientierte Planung im Gesundheitsbereich macht es aber keinen Sinn, in kommunalen Einheiten und Grenzen zu denken“, meint der BARMER Landeschef. „Ganz im Gegenteil: Sie befördern auch Über-, Unter- und Fehlversorgung.“
Das jetzt in der parlamentarischen Abstimmung befindliche neue Hessische Krankenhausgesetz (HKHG) bietet eine gute Grundlage, dies zu ändern.  […]

Download:

Quelle: BARMER

Das könnte Dich auch interessieren …